zur Navigation springen

Aktuelles

Der Winter verabschiedet sich langsam, die ersten Frühlinghlingsboten strecken ihre Fühler aus, eine neue Jahreszeit steht vor der Tür das "Frühjahr". Jetzt ist eine günstige Zeit für einen Frühjahrsputz, nicht nur im Haus sondern auch für den Körper, es ist die Zeit der Entgiftung und Entschlackung. Endlich wird es auch wieder wärmer, aber immer mehr Menschen leiden unter dem Erwachen der Natur aus dem Winterschlaf. Heuschnupfen ? Allergien ? quälen viele jetzt besonders.

Die Heuschnupfenzeit beginnt für viele mit laufender Nase, tränenden und juckenden Augen, Kopfschmerzen, Problemen mit der Atmung bis hin zu asthmatischen Problemen. Wie kann Ihnen geholfen werden!? Hier bietet die Bioresonanz und Frequenztherapie eine gute Alternative oder Unterstützung zu altbewährten schulmedizinischen Mitteln.

Wie in der Natur sollte vor einem Neuanfang das Loslassen des Alten stehen. Danach folgt die Zeit des Erwachens der Natur im Garten, von Aufbau, Neubeginn und Wiederbeleben. Der Körper beginnt wieder Lebensenergie zu tanken und aufzubauen um für das Neue Jahr gewappnet zu sein. Dafür muß er aber zunächst die Winterschlacken loswerden.

Nach der naturheilkundlichen Medizin regiert jetzt das Element Holz, dazugehörige Organe sind Leber und Gallenblase. Die über den Winter angesammelten Schlacken in den Zellen und Geweben vermindern die Speicherung neuer Energien. Der Energiemangel führt häufig zur sogenannten Frühjahrsmüdigkeit, Kreislaufstörungen, Infektanfälligkeit, körperlicher Schwäche und vielem mehr.

Eine schwache Leber kann die Anforderungen im Frühjahr nicht oder nur schwer erfüllen. Die Leber ist unsere Stoffwechselfabrik. Um sie zu unterstützen, benötigt man ausreichend Nährstoffe wie Selen, Glutathion und kolloidale Mineralien. Idealerweise kombiniert man diese mit Enzymen aus der Papaya, um nicht nur die Entgiftung anzuregen sondern auch gleichzeitig unangenehme Symptome abzufangen.

Ein weiter Schwerpunkt ist das Trinken, es gibt spezielle Teezubereitungen für die Holz-Zeit die nicht nur körperlich sondern auch auf der bio-chemischen und bio-energetischen Ebene die Funktion von Leber und Galle und unterstützen.

Mit der Bioresonanz und Frequenztherapie können weitere belastende Faktoren wie Pollen, Pilze, Bakterien, Viren getestet und behandelt werden, und gleichzeitig wird das Immunsystem unterstützt.

Nähere Informationen und Anleitung zum Thema "Frühjahrsputz" in meiner Praxis.

In diesem Sinne ein gesundes kräftigendes Frühjahr.
Ihre Heike Habermann

 Hinweis